Deutschlands bekannteste Influencerin Bibi ist jetzt Mama

Bianca „Bibi“ Heinicke ist Mama.
Das verkündete Deutschland wohl bekannteste Influencerin gestern per Instagram. Der kleine Sohn kam am 04.10. zur Welt.

Binnen 19 Stunden holte das Bild zur Geburt 986.000 Likes bei Instagram und bricht damit gar den Rekord des „Wir sind schwanger“-Postings vom Mai.

Heinicke indes ist nur noch ein Künstlername, die YouTuberin heiratete ihren langjährigen Freund Julian Claßen Mitte September und nahm dessen Name an.
… aus der Beauty-Bloggerin wird für einige Zeit jetzt wohl eine Mama-Bloggerin. Das Geschäft bleibt lohnenswert …

Google+ schließt im August 2019 für End-Nutzer

Google hat heute bekannt gegeben, dass es sein Social Network Google+ zu Ende August 2019 für Konsumenten schließen wird. Damit sehen auch Google+ Seiten einem Ende entgegen.

Google wird sich statt dessen darauf konzentrieren, Google+ zu einem Enterprise-Produkt als Social Intranet-Lösung zu positionieren. Funktionalitäten dürften also in die erfolgreiche Business Lösung Google Suite wandern.

Grund für die Entscheidung – so Google – sei die geringe Nutzung von Google+ (90 % der Nutzer-Sessions dauern weniger als 5 Sekunden) sowie der hohe technische Aufwand, insb. die API Schnittstellen aktuell und sicher zu halten.

Vorangegangen war, dass Google innerhalb der API einen Fehler entdeckte, über den API-Nutzer Zugriff auf persönliche Daten von Google+ Nutzern gewinnen konnten – darunter Name, Geschlecht, E-Mail-Adresse und Alter. Diese Lücke war zwischen 2015 und März 2018 offen und betrifft wohl hundertausende Nutzer. Sicherheitsrelevant sei das Leck indes nicht gewesen.

Hier die relevanten Auszüge aus einem aktuellen Blog-Beitrag von Google:

The consumer version of Google+ currently has low usage and engagement: 90 percent of Google+ user sessions are less than five seconds.

Given [technical challenges and] the very low usage of the consumer version of Google+, we decided to sunset the consumer version of Google+.

To give people a full opportunity to transition, we will implement this wind-down over a 10-month period, slated for completion by the end of next August. Over the coming months, we will provide consumers with additional information, including ways they can download and migrate their data.

At the same time, we have many enterprise customers who are finding great value in using Google+ within their companies. Our review showed that Google+ is better suited as an enterprise product […]. Weve decided to focus on our enterprise efforts and will be launching new features purpose-built for businesses. We will share more information in the coming days.

Analyse: Warum die Instagram Gründer gehen

Die Instagram Gründer Kevin Systrom und Mike Krieger verlassen ihr Unternehmen. Traut man Quellen, hängt dies unmittelbar mit der zunehmenden Einmischung Mark Zuckerbergs in Instagram zusammen. Der Gründer von Facebook sieht in der App die Zukunft von Facebook und will – entgegen Systrom und Krieger – mehr Einfluss.
Casey Newton von The Verge mit ausführlichen Hintergründen und den möglichen Konsequenzen.

Auch Simon Hurtz analysiert für das Social Media Watchblog.

„Social Credit“-System in China – Überwachung anschaulich erklärt

Der australische Fernsehsender ABC veranschaulicht das in China aktive Social Scoring-System („Social Credit“) an zwei Menschen: Der regimetreuen Dandan und der investigativen Journalisten Liu Hu, dessen Berichterstattung dem Staat ein Dorn im Auge ist.
Noch ist das System in der Erprobungsphase, aber 2020 soll es tatsächlich starten.

Beeindruckend gemachte Story mit Video-Inhalten.

Gaming Stream-Dienst Twitch in China gesperrt

Der Gaming-Markt in China erfährt in den letzten Jahren einen massiven Boom. Nachdem sich Twitch nun aber in China einer zunehmenden Beliebtheit erfreut hat, ist die Streaming-Seite sowie die dazugehörige App in den Mobile Stores jetzt gesperrt.

Twitch hatte in den letzten Wochen seine Download-Zahlen im iOS App Store in China signifikant steigern können, nachdem die E-Sport Wettkämpfe der Asienspiele nicht im chinesischen Staatsfernsehen gezeigt wurden.

Twitch bestätigte die Sperrung, ließ eine Nennung von möglichen Gründen oder mögliche nächste Schritte offen.

Mit mehr als 2,2 Millionen monatlich aktiven Streamern und 15 Millionen täglich aktiven Nutzern ist die Amazon-Tochter Twitch eine der gefragtesten Streaming-Plattformen weltweit.

Twitch reiht sich damit in den exklusiven Club westlicher Social Media Netzwerke ein, die in China gesperrt sind – neben Facebook, Google oder YouTube auch seit Reddit seit einiger Zeit.

Wer ist der Mann, den Elon Musk auf den Mond bringen will – Yusaku Maezawa?

Elon Musk möchte in vier Jahren mit seinem Unternehmen Space X einen Menschen auf den Mond schicken. Nun hat Musk bekannt gegeben, wenn er – wortgetreu – auf den Mond schießen will: Yusaku Maezawa. Der zählt zu Japans reichsten Menschen und hat mit #dearMoon bereits ein Projekt rund um seine Reise gestartet. Maezawa will nämlich nicht allein, sondern gemeinsam mit Künstlern, zum Mond.

Social Network Path gibt auf

Path, eine Mischung aus Life-Logging-Tool und Social Network, gibt auf, der Dienstes wird am 18. Oktober 2018 eingestellt.

Path wurde 2010 vom ehemaligen Facebook-Produktmanager Dave Morin sowie dem Napster-Duo Dustin Mierau und Shawn Fanning gegründet. Wenige Monate nach dem Start lehnte man ein Übernahme-Angebot von Google ab, verkaufte die App 2015 jedoch an das südkoreanische Messenger-Unternehmen Kakao.

In der Nische brachte es die App auf immerhin 15 Millionen Nutzer, jedoch nicht auf genug Umsatz. Nun zieht Kakao die Handbremse.

Maschinen verrichten bald mehr Arbeit als Menschen

Laut einer neuen Studie des Weltwirtschaftsforums werden bis 2025 mehr Aufgaben von Robotern erledigt als von Menschen. Millionen Jobs werden wegfallen – doch auch neue entstehen.

Gute Aussichten gibt es für die Leser dieser Zeilen: Datenanalysten, Wissenschaftlern, Softwareentwicklern, E-Commerce- und Social-Media-Spezialisten dürften sich keine Sorgen machen müssen um ihre Jobs ….