Indien führt Unterricht an Schulen ein, um Fake News zu entlarven

In Indien hat WhatsApp ein massives Problem mit Fake News. Dort verbreiten sich Falschnachrichten über den Messenger rasch und mit fürchterlichen Auswirkungen, die beispielsweise bereits zu mehreren Mobs führten.
Nun schreitet die Regierung ein – mit einem Unterrichts-Programm zur Medienkompetenz, welches an Schulen aufklären soll, wie Fake News zu erkennen sind.

85 Millionen Minuten Nutzungszeit für WhatsApp in den letzten 3 Monaten

Wieviel Zeit hast du im letzten Quartal mit WhatsApp und Co. verbracht? Apptopia hat die Nutzungsdauer von WhatsApp hochgerechnet und kommt auf eine bemerkenswerte Zahl: Demnach haben Menschen in den letzten drei Monaten 85 Millionen Minuten allein mit dem Messenger verbracht … Facebook kommt „nur“ auf 30 Millionen Minuten.

Die am intensivsten benutzten Apps sind laut Erhebung WhatsApp, WeChat und Facebook. „85 Millionen Minuten Nutzungszeit für WhatsApp in den letzten 3 Monaten“ weiterlesen

WhatsApp will mit neuen Business Funktionen endlich Geld verdienen und öffnet neue API

WhatsApp hat eine neue Business API vorgestellt, über welche die Plattform es Unternehmen ermöglichen will (non-promotional) Inhalte an Nutzer zu senden. Dazu gehören Reminder, Versand-Informationen, Event-Tickets und mehr.
Mit diesem Schritt nimmt Facebook die Monetarisierung der Plattform in Angriff.

WhatsApp bietet nunmehr drei neue Möglichkeiten für Unternehmen, Kunden zu erreichen. So gibt es ein neues Werbeformat mit der direkten Kontaktmöglichkeit über WhatsApp. Zudem können Unternehmen Informationen wie Bordkarte auf WhatsApp senden. Und natürlich in Echtzeit Support anbieten.

Auf Nachrichten, welche über das neue Werbeformat in WhatsApp einlaufen, können Unternehmen binnen 24 Stunden kostenfrei antworten. Nach dieser Zeit werden Antworten kostenpflichtig.

/via