Alibaba gibt russische Tochter für gewinnversprechendes Joint-Venture auf

Das chinesische Alibaba hat eine Absichtserklärung unterzeichnet, ihre russische Tochter in ein Joint-Venture einzubringen. Das neue Unternehmen wird vom Kreml-gefütterten russischen Fonds für Direktinvestitionen (RDIF), dem Telekomkonzern Megafon sowie dem Internetbetreiber Mail.ru von Milliardär Alisher Usmanov gespeist. Am neuen, bessere Geschäfte versprechenden Unternehmen AliExpress Russia halten die Chinesen 48%.