Twitter arbeitet mit Akademikern zusammen, um Hassreden, polarisierten Diskurs zu bremsen

Im März rief Twitter Wissenschaftler auf, sich für Forschungsprojekte zu melden – nun unterstützt das Unternehmen zwei Wissenschafts-Gruppen, welche die Prävalenz einiger der problematischsten Inhalte der sozialen Plattform untersuchen wollen.

Mit den Ergebnissen will Twitter verstehen, wie man „gesunde Unterhaltungen“ versteht und fördert. Dieses Ziel hatte sich Twitter Anfang des Jahres gegeben, nachdem der Anteil von Hassreden auf der Plattform zugenommen hatte. In den letzten Monaten wurden bereits zahlreiche Hass-, Fake- und Bot-Accounts unter der neuen Prämise entfernt.

Chinesische Alipay und WeChat Pay werden als Zahlungssysteme bei Breuninger akzeptiert

Das Fashion- und Lifestyle Unternehmen Breuninger bindet über den Anbieter Wirecars die chinesischen Mobile-Payment-Methoden Alipay und WeChat Pay ein.

Bei der Kooperation setzt Breuninger auf die Reiselust der Chinesen: Bereits im vergangenen Jahr kamen 12,4 Millionen Touristen aus Fernost nach Europa. Bei einer erwarteten Wachstumsrate von 68 Prozent pro Jahr steigt diese Zahl bis 2022 auf 20,8 Millionen an. Das Shoppen von Luxuswaren ist bei den chinesischen Besuchern besonders beliebt und fester Bestandteil des Urlaubs. Die elf Breuninger Häuser sind entsprechend ein beliebtes Ziel für Reisende aus China., so Breuninger in der Pressemitteilung.

Im Onlineportal T3N kritisiert Jochen G. Fuchs das Vorgehen von Breuninger: „Das Kaufhaus macht sich damit zum Helfershelfer für Chinas digitales Unterdrückungssystem. Der chinesische Markt ist mittlerweile so wertvoll, dass Ethik keine Rolle mehr spielt.

Ausführliche Analyste der Studie „Digital in 2018 Q3 Global Digital Statshot“

Der Global Digital Statshot von Hootsuite und We Are Social ist für das Q3 aktualisiert worden. Er fasst die Daten, Trends und Einblicke in die weltweite Nutzung von Internet, Social Media, Mobile und E-Commerce zusammen.

Einige Insights:

  • Die Zahl der Internetnutzer weltweit ist in den letzten 12 Monaten um 8 % gestiegen – vor allem in Afrika und Südasien. Damit sind heute 4,1 Mrd. Menschen online.
  • 52,5 % des Internet-Traffics sind mobil.
  • 43 % der Internet-Nutzer haben in den letzten 12 Monaten Voice-Assistenten genutzt.
  • Facebook Engagement und Reach haben sich spürbar verschlechtert, während mehr Firmen in Paid Media auf der Plattform investieren.
  • Die Klickzahlen auf Facebook-Anzeige stagnieren, während sie im Internet insgesamt wachsen.

Hier gibt es den Report auf Slideshare.